Stressbewältigung

Der Blick auf die Achtsamkeit für den Körper wird mich in meinem Alltag begleiten.

Die meditativen Übungen und Zeiten der Stille waren eine Voraussetzung, um über sich selbst reflektieren zu können.

Besonders wichtig für mich war das Kennenlernen neuer Arbeitsmethoden, z.B. das Kollegiale Kleingruppencoaching, die sich auch in die tägliche Arbeit umsetzen lassen.

Gut getan haben mir die Bewegungsübungen, die für mich immer wieder einen Ausgleich zwischen Theorie und Praxis geschaffen haben: Ein guter Wechsel zwischen Kopfarbeit und Bewegung!

Mich wird die Übung “Botschaften meines Körpers” weiterhin begleiten, vor allem die Frage nach der Bedeutung von Krankheit und körperliche Symptomen und welche Bedürfnisse mein Körper hat.

Die Herangehensweise war transferorientiert: “Handfeste” Ergebnisse für die Integration in den Alltag.

Ich habe entdeckt, wie wichtig es, ist die eigenen Erwartungen bezüglich Performance runterzuschrauben.